Jana Sanskriti

International Research and Resource Institute

2008 hat ich das Vergnügen und die Ehre, die indische Landarbeiter*innen-Theaterbewegung „Jana Sanskriti“ erstmals kennenzulernen, was sich dann um 2 Besuche (2010 und 2014) des von ihnen organisierten Muktadhara Festivals erweiterte. Zusätzlich habe ich (gemeinsam mit Freund*innen aus Mailand) Sanjoy und Sima Ganguly in meiner Zeit in Italien zu einem Kurzworkshop 2012 in Mailand einladen dürfen.

 

Nach 30 Jahren solidarischen und nachhaltigen Aktivismus wird in Kolkata ein Forschungsinstitut für angewandtes Theater und transdisziplinäre Entwicklungsforschung entstehen, das als Raum für transkulturellen Dialog, für gemeinsames Lernen und kollektiven Wissenserwerb auf der Grundlage der Erfahrung der Menschen, die Jana Sanskriti ausmachen, dienen soll.

 

Dazu braucht es Kooperationspartner*innen, die dieses Vorhaben unterstützen. In Deutschland bemühe ich mich gemeinsam mit anderen Menschen um die Sichtbarmachung dieses Projektes, sowie die Suche nach interessierten und überzeugten Unterstützer*innen.


Kunst und Kultur bezahlt und kauft man nicht – man unterstützt sie. So die Idee. Wir wollen daher dazu einladen, Jana Sanskriti und ihre Theaterarbeit nach euren Mitteln und Möglichkeiten zu unterstützen - damit nachhaltig Brücken enstehen können und die langjährigen Erfahrungen ihrer politischen Arbeit geteilt werden können!  

 

Das Kernteam, von dem Sanjoy und Sima Ganguly mit ihrer Familie Teil sind, lebt in einem Kollektiv. In den nordindischen Staaten haben sie an die 40 Teams inspiriert, die nach ihrem Vorbild mit Theatermethoden und darüber hinaus an sozialer Verbesserung ihrer Lebensumstände arbeiten. In Indien haben sie ein Netzwerk aufgebaut, dass an die 5 Millionen Menschen erreicht, darunter viele Bürger*innen-Initiativen. Für Indien nicht viel. Jetzt wollen sie einen nachhaltigen Raum schaffen, in dem Wissen verortet werden kann, andererseits das „Erbe“ ihrer Arbeit weiter wachsen kann – auch sie sind nicht mehr die Jüngsten und müssen ihre Kraft anders einsetzen...

 

Im Dezember werden Jana Sanskriti auch in Leipzig und Halle zu Gast sein – mit einem Workshop und ihren faszinierenden Aufführungen.

 

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

 

Eine Beschreibung des Forschungsinstituts ist weiter unten im Anhang.

 

Herzlich seid ihr dazu eingeladen, an dem Workshop teilzunehmen, ihre Aufführungen zu besuchen und Jana Sanskriti auch anderweitig und direkt zu unterstützen – für nähere Informationen zu Unterstützungswegen meldet euch doch einfach!



Download
Jana Sanskriti International Research an
Adobe Acrobat Document 276.9 KB