Die kleine Theaterschule

Schauspiel von der Pike auf gelernt

Ab 15. Mai 2018

Dienstags 16-17:30 Uhr (auch im neuen Schuljahr) in der Villa Leipzig

Am 15. Mai 2018 startet "Die kleine Theaterschule" in der VILLA einen neuen Anfängerkurs.

 

Hast du Lust dabei zu sein und Schauspiel von Grund auf zu lernen?

 

Ob mit oder ohne Vorerfahrung - eingeladen sind Schülerinnen und Schüler (ab 5./6. Klasse), die neugierig sind auf Spiel, Bewegung und Theater.

 

Bis zu den Sommerferien gibt es für alle Interessierten die Möglichkeit, reinzuschnuppern und sich selbst einen Eindruck zu machen! 

Außerdem werden wir in dieser Zeit nach Themen Ausschau halten, die uns im neuen Schuljahr beim Theater-spielen begleiten werden. Möglich ist alles - von Liebe und Beziehung im virtuellen Zeitalter über Identität online und offline bis hin zur Auseinandersetzung mit (jugend-)politischen Themen

 

Im Grundlagentraining werden systematisch Fähigkeiten geschult, die für eine anschließende Produktion/Aufführung unabdingbar sind. Im Zentrum stehen das gesprochene Wort, Bewegung und Wahrnehmung im Raum und Grundbegriffe des Agierens und Reagierens in Spielsituation.

 

Die Arbeit mit partizipativem Theater ist eine Möglichkeit, sich selbst sowie eigene Entwicklungspotentiale und -ressourcen zu erkunden. Alle Teilnehmenden sollen ihre Ideen in die Arbeit einbringen können und dabei vor allem Spaß und Freude am Theater entwickeln.

 

Methodisch arbeiten wir sowohl mit klassischen Theaterschulen, als auch Dialogtheater nach Augusto BoalPhysischem TheaterObjekttheater, Storytelling, etc.

 

Der wöchentliche Kurs beginnt am Dienstag, den 15. Mai um 16:00 Uhr und findet während der Schulzeit immer dienstags (von 16-17:30Uhr) statt.

 

Anmeldungen für den Kurs sind unter 0341 – 355 20 40 oder unter hauszentrale@villa-leipzig.de.

 

Weitere Infos: www.villakeller.de/schauspiel